Rosenmontagszug 2020

Auch in diesem Jahr war der DCC wieder im Mainzer Rosenmontagszug vertreten. Mit Zugnummer 39 gingen wir an den Start.

Der DCC im Mainzer Rosenmontagszug

Selbst mit einer relativ niedrigen Zugnummer dauerte es noch bis ca. 12:10 Uhr, bis sich die Draiser Abordnung, bestehend aus Cordula, unserem Walking Act (getragen von Winfried Schüler), einer großen Fußgruppe “Draaser Erdbeeren” und letztlich dem Wagen des DCC, gefahren vom Träger des Großen Traktorordens des DCC, Jürgen Schüler, in Bewegung setzte. Leichter Nieselregen begleitete uns durch den Zug, was der Stimmung aber weder an Bord noch am Straßenrand Abbruch tat. Die Zuschauerinnen und Zuschauer freuten sich über reichlich Wurfmaterial: Über ihnen gingen eingeschweißte Schoko-Croissants, Chips, Taschentücher, allerlei Schokoriegel und jede Menge andere Guudsje nieder. 

Der SWR gönnte dem DCC reichlich Sendezeit, was bestimmt auch der Tatsache geschuldet ist, dass wir mit unserer Lerche Cordula (getragen von Winfried Schüler), den bunten Erdbeeren und unserem Obstkörbchen-Wagen einfach ein tolles Bild abgeben.  

Der Wagen war vom Team um den Zugmarschall Bernd Cornelius perfekt vorbereitet. Für die Technik an Bord sorgte Gerald Mumm, für die Musik zeichnete Max Hensel verantwortlich.